Beratung

Lebens- und Sozialberatung – L E B E N S W E R K Z E U G E

Die Lebens- und Sozialberatung unterstützt Menschen in Problem- oder Entschei- dungssituationen. Sie trägt dazu bei, mit dem Blick von Außen Situationen zu erkennen, zu erleichtern, zu verändern und Lösungen zu finden. Die Unterstützung beim Erarbeiten von Lösungen und das Erreichen von positiven Veränderungen dient Einzelnen, Paaren, Familien, Teams und Gruppen.

Lebensberatung ist unter anderem:
* Persönlichkeitsentwicklung und Coaching
* Steigerung des Selbstwertes
* Definition von persönlichen Zielen
* Kommunikationsberatung
* Ehe-, Partnerschafts- und Familienberatung
* Mediation während Scheidungen
* Erziehungsberatung
* Beruf, Karriere, Mobbing
* Sexualberatung
* Sozialberatung, Gruppenberatung, Supervision
* Krisenintervention und Konfliktmanagement

Lebens- und Sozialberatung ist besonders dann sinnvoll,
wenn Menschen vor schwierigen Entscheidungen stehen, wie z.B.:

* Schwierigkeiten in der Partnerschaft oder in der Kindererziehung
* Trennung oder Scheidung – davor, während und danach
* Trauer bei Todesfällen
* Krankheitsfall, auch im persönlichen Umfeld
* Berufswechsel, gewünscht oder notwendig
* Arbeitsplatzwechsel
* Suchtproblematik, Abhängigkeiten

Unser Ziel: Eine aktive, positive Lebens-, Berufs- und Alltagsbewältigung!

* * * * * *

Lebens- und Sozialberatung im persönlichen Umfeld
Jeder Mensch lebt in einem persönlichen Umfeld, dass ihn prägt. Ob in der Familie, am Arbeitsplatz oder in der Freizeit. Oft sind Lösungen und Veränderungs- möglichkeiten innerhalb dieses Umfeldes nicht zu sehen oder nicht von einem Menschen alleine umzusetzen, denn jede Veränderung des Einzelnen betrifft auch das gesamte Netz.

Das zeigt auch der Blick auf die Themen von Familienplanung bis zu Trennung,
Tod oder Scheidung. Erziehungsfragen bis zur Ablösung heranwachsender Kinder.
Da gibt es Schwiegereltern und Enkelkinder, somit oft Generationskonflikte oder
gar schwelende Krisen. Meist betrifft es Probleme des Zusammenlebens, im schlimmsten Falle Missbrauch.

Im Mittelpunkt für uns als „Einzelwesen“ kann jedes Thema unter im Zusammen- hang mit dem was wir unter unserer Familie verstehen auftauchen. Jeder von uns hat seine ureigene Geschichte und Entwicklung durchlaufen, die unser Verhalten bestimmen.

Das wir aus unserer Ursprungsfamilie mitnehmen, fließt auch in die Beziehung zum Partner ein und kann dort für Schwierigkeiten im Miteinander sorgen. Gewünscht wird meist:
* eine Verbesserung oder Aufrechterhaltung der Beziehung
* eine Entscheidungshilfe, ob die Beziehung aufrecht erhalten oder beenden
* eine Lösung für Störungen im erotisch-sexuellen Bereich
.  (z.B. auch sexuelle Gewalt)
* oft auch Beratung bei der Aufteilung der Hausarbeit, und des Einkommens etc.

Am Arbeitsplatz wiederum bestimmten die Kollegen, die Vorgesetzten oder die Mitarbeiter unser Umfeld und auf diesen Bereich werden wir später in den jeweiligen Abschnitten gesondert eingehen.

Lebens- und Sozialberatung und Ihre Gesundheit
Zu den Säulen der Gesundheitsvorsorge sollte auch Lebens- und Sozialberatung zählen. Denn nicht bearbeitete Ängste, ständige Konflikte oder auch Nieder- geschlagenheit, können nahtlos in eine echte psychische Erkrankung münden und/oder häufig körperliche Beschwerden auslösen oder fördern, bzw. deren Genesung hinaus zögern, wenn nicht gar verhindern.

Der Lebensberatung kommt daher eine besondere Bedeutung für die Gesundheit zu, weil sich durch die aktive Wiederherstellung von umfassender Lebenszufrieden- heit das persönliche und psychische Wohlbefinden verbessert.

So trägt Lebensberatung entscheidend zur Aufrechterhaltung der Gesundheit oder zur Genesung bei. Sie ist im Sinne der WHO-Gesundheitsdefinition eine präventive Tätigkeit, die mittels gezielter und strukturierter Gesprächsführung unter Nutzung unterstützender Methoden das geistige, seelische, körperliche und soziale Wohlbe- finden der KlientInnen fördert. Die Grundlagen basieren kommunikationswissen- schaftlichen, kurztherapeutischen und psychologischen Erkenntnissen.

Lebens- und Sozialberatung im Arbeitsbereich
In der heutigen Zeit sind wir am Arbeitsplatz leider oft einer großen Anzahl von Konflikten und Belastungen ausgesetzt und daher ist oft auch gerade im Arbeits- bereich eine Beratung wichtig, weil es nur den wenigsten Menschen gelingt, berufliche Schwierigkeiten beiseite zu lassen, wenn sie den Heimweg antreten.

Wenn sich zum harten Arbeitsalltag dann noch Bedrohungen wie Mobbing oder/
und drohender Verlust des Arbeitsplatzes hinzugesellen, sind die Betroffenen gut beraten, sich bei Lebens- und SozialberaterInnen professionelle Hilfe zu holen bevor das Gesamtbefinden in empfindlicher Weise beeinträchtiget wird.

Da oftmals unsere berufliche Zukunft und damit der soziale und familiäre Status und das Ansehen in das Umfeld von Vorgesetzten und Kollegen eingebunden und meist auch davon abhängig ist, gefährden Schwierigkeiten hier ebenfalls unsere geistige und körperliche Gesundheit.

Lebens- und Sozialberatung hilft in all diesen Problembereichen zu bewältigen, zu erleichtern und langfristig eine Lösung zu erkennen, die zwar nahe liegen kann, und die jedoch ohne professionelle Hilfe einer neutralen außen stehenden Person leider häufig „übersehen“ wird. Auch auf dem Weg zu beruflicher Selbstverwirklichung und Veränderung wie z.B. Jobwechsel oder Aufstieg begleiten Sie die Lebens- und SozialberaterInnen gerne, sie „coachen“, beraten und motivieren Sie!

Lebens- und Sozialberatung in einer gesunden Wirtschaft
Die Zufriedenheit des Einzelnen am Arbeitsplatz kann einen großen Teil des markt- wirtschaftlichen Erfolges eines Unternehmens ausmachen.
Denn ob im Ein-Personen-Betrieb oder im Großkonzern ist Erfolg nicht nur von einer einwandfreien Produktpalette und Dienstleistung abhängig, sondern zum gleichen Teil auch von den Menschen. Nur in einem gesunden System ist auch
das Wirtschaftsystem gesund.

Da wo Mitarbeiter lustlos die Minuten bis zum Feierabend zählen, stagniert die Produktivität und Kreativität versandet. Durch das Herstellen und Fördern der Teamfähigkeit der Mitarbeiter in einem Teamcoching tragen Lebens- und Sozial- beraterInnen heute immer mehr zum Gelingen der Wirtschaft bei.

Dazu ist es oft notwendig, das schwelende Konflikte innerhalb eines Teams aufge- deckt und geklärt werden, ehe die bestmögliche Zusammenarbeit funktioniert und „Teamarbeit“ produktiv geleistet werden kann. Am Besten funktioniert das, bevor Mobbing den Betrieb im Griff hat, denn gerade hier entstehen durch Krankheit oder Arbeitsverweigerung volkswirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe.

Um sich auf die Bewältigung ihrer bestehenden und kommenden Aufgaben, um sich auf die Vereinbarkeit von Arbeits- und Privatleben vorzubereiten können sich Führungskräfte beruflich und privat zur Verbesserung ihres Gesamtmanagement und ihrer persönlichen Entwicklung coachen lassen.

Es gibt vielfältige Hilfestellungen, die die LebensberaterInnen im wirtschaftlichen Bereich anbieten können und sie setzen sich aus allen Teilbereichen der Lebens- beratung zusammen.

* * * * * *

Lebens- und Sozialberatung einfach erklärt (Beispiele)
Identitätsprobleme
Die Frage nach der Identität
– Wer bin ich?
– Wie klug/dumm/normal bin ich?
– Wer will ich sein?
– Bin ich so, wie die anderen mich sehen?
– …
stellt sich uns Menschen manchmal offen, manchmal durch eine Krise, in verschie- denen Lebensabschnitten und -situationen, je nach unserem sozialem Umfeld und dem persönlichen Erleben. Jeder können nicht Alle mit dieser schmerzliche Thematik alleine umgehen oder sie bearbeiten.

Sich selbst anzunehmen, sich in ihrer Umwelt zu behaupten fällt von Identitäts- krisen Betroffenen meist schwer und es braucht Unterstützung, um quälenden Zweifel zur Ruhe zu bringen, das Selbstbild positive zu festigen und den „für mich guten Platz“ im Privat- und Arbeitsleben zu finden.

Die Erscheinungsformen von Identitätsproblemen sind vielfältig. Lebens- und SozialberaterInnen helfen hier mit klaren Schritten, die quälenden Zweifel zur Ruhe zu bringen, das Selbstbild im positiven Bereich zu stabilisieren und den „guten Platz“ in einem zufriedenstellenden Privat- und Arbeitsleben zu finden.

Kommunikationschwierigkeiten Wenn wir uns – aus welchen Gründen auch immer – nicht ausreichend mitteilen können, oder andere Menschen dies nicht können oder wollen, vermitteln Lebens- und SozialberaterInnen das Wissen, mit dem Sie in die Lage versetzt werden, von der Umwelt richtig interpretiert und verstanden werden.

Umorganisation Manchmal entstehen außergewöhnliche Situationen, durch Berufswechsel, Umzug oder wir müssen einen anderen Menschen versorgen und uns neu Organisieren. Hiebei unterstützen Sie die Lebens- und Sozialberater.

Stress Das was wir als Stress empfinden, kann viele Ursachen haben und es gilt sie zu erkennen. Manchmal reichen schon einfache Mittel, um aus dem Stress aus zu steigen, manchmal ist eine Umstellung von Lebensgewohnheiten notwendig.
Dies kann man mit professioneller Unterstützung erlernen.

Krisenbewältigung In jedem Menschenleben kommt es dann und wann zu Krisen. Manchmal sind sie vorhersehbar, oft jedoch fallen sie wie aus heiterem Himmel in das Leben eines Menschen. Krisen zu haben und zu überstehen, ist – wie auch andere Gefahrensituationen – Bestandteil des Lebens.

Je früher die Anzeichen erkannt und richtig gedeutet werden, desto einfacher ist eine Bewältigung zu schaffen oder gar ein schlimmer Ausgang zu vermeiden. Die Übergänge sind fließend und in der Situation feststeckend oft nur schwer zu er- kennen. Der Blick von Außen kann hier Klärung bringen und die nächsten Schritte vorzeigen.

Das geht von der Erleichterung nach dem ersten Kontakt, weil endlich über die Schwierigkeiten gesprochen werden konnte, zu einer Begleitung über eine Weg- strecke bis hin zur Überweisung in ärztliche Behandlung, wenn diese angebracht erscheint.

* * * * * *

Gabriele und Peter Kiefer –  L E B E N S W E R K Z E U G E  – Lahnau

Wollen Ihnen helfen und gemeinsam die eigentlichen Hintergründe ihrer Probleme zu finden, zu klären und ihnen einen tieferen Einblick in die universellen Gesetze des Lebens zu geben – das ist unser Ziel, unsere Berufung und unsere Aufgabe als Lebens- und Sozialberaterberater !

* * * * * *

Comments are closed.